logo

Chronologische Geschichte

1996 / Gründung : Gegründet in Salihli, einer Provinz von Manisa, als Hersteller und Verpacker von getrockneten Schwefeltomaten mit geringem Feuchtigkeitsanteil, entsprechend den Standards der Vereinigten Staaten.
1996 - 2001 / Spezialisierung :Gemäβ dem”Vetragsanbau” fand in jeder Produktionsphase eine Spezialisierung, vom Saatgut bis zum Endprodukt statt. Dies führte zur Produktdiversifikation. Es begann die Produktion von gesalzenen getrockneten Tomaten entsprechend den EU-Standards.
2001 / Direkter Export : Sardes begann seine Produkte, die während der Spezialisierung diversifiziert wurden, unter eigenem Markennamen weltweit zu vermarkten und zu exportieren.
2002 - 2004 / Wachstum-Sardes Ltd. :Sardes zog mit seiner Produktionsstätte ins Industriegebiet von Salihli, erweiterte die Produktionskapazität, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, und nahm die Wirtschaftsform Ltd. an. Zur selben Zeit wurde das Produktangebot um diverse Gemüsekonserven und fermentierte Paprikaprodukte erweitert.
2005 / Bio-Anbau :Akkreditierung durch ECOCERT und somit Beginn von Bio-Produktangeboten.
2005 / Auslandsmessen :Unser Unternehmen begann, mit steigender Produktion, Vielfalt und Qualität, an Auslandsmessen teilzunehmen, um eine bessere Produktpräsentation und eventuelle Partnerschaften zu erlangen.
2006 / Qualitätszertifikat :Management- und Produktionsqualität wurde durch BRC und IFS akkreditiert.
2008 / Produktionsstättenerweiterung :Um noch effizienter zu produzieren wurde die vorhandene Produktionsstätte auf 7.200 m2 erweitert.
2009 / Reyka Konserve (Schwesterunternehmen): Um die Konservenproduktion gemäβ der Nachfrage zu steigern, wurde unter der Führung unseres Gründers Mehmet Demir ein Unternehmen mit 4 Teilhabern in Saruhanlı-Manisa gegründet. Überwiegend werden dort Paprikasorten in groβen Verpackungen für Catering-Firmen produziert.
2014 / Neues Lagergebäude : Um den Bedarf an Lagerräumlichkeiten zu decken, wurde im Industriegebiet Salihli unser neues Lager mit einer Gesamtfläche von 24.000 m2, wovon 20.000m2 offen und 4.000 m2 geschlossen sind, eröffnet. Das Lager von 2.000 m2, das sich in unserer Produktionsstätte befand, wurde dadurch zur Produktionsanlage und somit stieg die aktive Produktionsstätte auf eine Fläche von 3.500 m2.
2014 / Erneuerung des Maschinenparks und Kapazitätssteigerung:Gemäß dem technologischen Fortschritt wurden neue Produktionslinien gegründet, der Maschinenpark zu 80% erneuert und somit eine Kapazitätssteigerung gewährleistet.